Cookies und Datenschutz

Falls Ihnen / Dir von Google / blogger nicht angezeigt wird, daß ...

"Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet"

.... sind Sie / Du hiermit darauf hingewiesen, daß zunehmend das Verhalten im Internet von bekannter und unbekannter Seite verfolgt wird, ja sogar in der Weise legitimiert wird, Ihr / Dein Internetverhalten aufzuzeichnen, daß nun auch Blogseitenbetreiber eine Verantwortung übernehmen sollen, darauf hinzuweisen. Ich kann es nicht fassen. Ich selbst kenne nicht und verwende kein einziges Tool, das eine Verbindung zu einem personalisierten Zugriff (PC-ID) von einem Besucher analysiert.

"EU-Gesetze verlangen, dass Sie Besucher aus der Europäischen Union über die in Ihrem Blog verwendeten Cookies informieren. In vielen Fällen verlangen diese Gesetze sogar, dass Sie sich eine entsprechende Zustimmung einholen."

Hinweise von Google zu Cookies


In dem Fall, daß ich einen Link auf eine andere Seite setze, ist es also sehr wahrscheinlich, daß mit dem Anklicken Ihr / Dein digitales Internetverhalten von irgendeiner Seite aufgezeichnet wird. Meinen Texten dient ein Link eigentlich nur zur Ergänzung oder Hinweisen zum Verstehen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins und derer anderen "Social-Blogs":

Auf meinem Blog, auf jeder Seite sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA ohne mein Zutun integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie / erkennst Du an dem Facebook-Logo oder dem »Like-Button« (»auf facebook freigeben« / »Gefällt mir«) am Ende eines Artikels über der Anzeige der Labels.

Wenn dieser Blog besucht wird, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem / Deinem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, daß Sie / Du mit Ihrer / Deiner IP-Adresse meine Seite besucht haben / besucht hast. Auf das Plugin habe ich keinen Einfluss und kann es weder deaktivieren noch entfernen.

Daher mache ich nach bestem Wissen darauf aufmerksam, daß durch den Besuch jeder Seite mit der "Teilen-Leiste", die das Logo von Facebook enthält - mir unbekannte Daten an Facebook weitergeleitet werden könnten, auch wenn kein Facebook-Account besteht, wie ich mehrfach im Internet gelesen habe. Ich habe keine Kenntnis, welche anderen "Social-Blogs" Daten erheben und an wen sie Daten weiterleiten, indem sie automatisch unter jedem erstellten Artikel angebracht sind. Da auf diesem Blog nur Google+ (g+ farbig) aktiv erscheint, ist es daher möglich, daß nur Google+ aktiviert ist und nur durch ein "Teilen" auf andere "Socials-Blogs" eine Datenübermittelung ausgelöst wird.

E R G Ä N Z U N G am 25.05.2018

google meint, dass ich die Verantwortung habe - na ja, dabei kann ich lediglich anonyme Besucher nach Ländern oder Geräten aus den bereitgestellten Statistiken herauslesen - verstehe das einer, wer kann und will - ich nicht:

google wörtlich:

»Gemäß den Gesetzen der Europäischen Union ist es erforderlich, dass du Besucher aus der Europäischen Union über die in deinem Blog verwendeten Cookies und erfassten Daten informierst. In vielen Fällen schreiben diese Gesetze auch vor, dass du dir eine entsprechende Einwilligung einholst.

Wir möchten dir entgegenkommen und haben deinem Blog einen Hinweis hinzugefügt. Darin wird erklärt, wie Google bestimmte Blogger- und Google-Cookies, darunter Cookies für Google Analytics und AdSense, sowie andere von Google erfassten Daten verwendet.

Du bist dafür verantwortlich, zu prüfen, ob der Hinweis für deinen Blog ausreichend ist und angezeigt wird. Wenn du andere Cookies verwendest, weil du beispielsweise Funktionen von Drittanbietern hinzugefügt hast, ist der Hinweis für deinen Blog eventuell nicht ausreichend. Falls du Funktionen anderer Anbieter einbindest, werden möglicherweise weitere Informationen von Nutzern erfasst.«

Weitere Informationen über den Hinweis und deine Pflichten

AN ALLE DATENSAMMLER:
Ihr Überwachungsunternehmen geht mir langsam auf den Senkel, was Ihr macht, sollen andere verantworten, wenn sie nicht die rechtsverdrehenden und rechtsbeschönigenden, Recht aushebelnden neuen Orwell-Gesetze verstehen.

Meine Verantwortung liegt Gott gegenüber, der die Wahrheit ist. 10 Gebote reichen aus. Wieviele Gesetze habt Ihr schon - ohne dass es Gleichheit vor dem Gesetz und schon gar nicht Gerechtigkeit gibt?

Keine Kommentare: